SQL Run As Accounts nicht mehr zwingend nötig

Der neuste Blog Artikel von Kevin Holmann ist ein Meilenstein für die Überwachung von SQL Servern mit dem Operations Manager.

Ein jeder SCOM Adminstator kennt die Herrausforderung einen SQL Server zu überwachen, wenn der „Local Systen Account“ keine Rechte auf dem SQL Server mehr besitzt (ab SQL 2012 ist das der Standard). In diesen Fällen wird ein zusätzlich Run As Account benötigt, der im SQL entsprechende Rechte erhalten und zusätzlich auch noch auf die System verteilt werden muss.

Das muss aber nicht mehr so sein. In seinem neusten Blog Artikel beschriebt Kevin Holmann eine Lösung, die auf der Art und Weise basiert, wie auch die Operations Manager Suite (OMS) auf SQL Server zugreift. Er beschreibt nicht nur die Lösung, sondern liefert gleich auch noch ein freies Management Pack mit, in dem er die beiden notwendigen Schritte als Tasks mit liefert.

Einfach nur Genial – an dieser Stelle ein großes Dankeschön!

Den Artikel findet ihr hier: SQL MP Run As Accounts – NO LONGER REQUIRED

Das zugehörige Management Pack hier: SQL-Server-RunAs-Addendum

Starten Sie jetzt Ihren Weg zu Azure!

Los geht's

top